Welcome to
Radiostation
 E.     X.    P.
Sowohl «Driving south» wie auch «Fire»
... only one itching desire
Long, long hot summer night
(... somewhere in Preußisch Ströhen ...)

3rdStoneFree im Bunker Minden Februar 2006:
Bunker
am Königswall, Minden

>>> Liebe Hörer!! >>>

3RDSTONEFREE bis jetzt:
MUCKE (!!!), Video, Fotografien
und Bandgeschichte(n) ...

bring me to Brockensen !!
Sozusagen: «The bright side of the moon»
Wir erinnern uns gern !!

Spotlight kid :-)
«Portait of the Guitarist
as a young Man ...»
Nachts in Bremen; im August 2005
nicht ohne LITTLE WING
Everybody come alive !!
THE NOTORIOUS
H.E.N.S.C.H on drums
,
sowie Gitarrist Janni D.
bei der Arbeit an
"THIRD STONE FROM THE SUN"
Raumklang-Homerecording,
und zwar live im tiefsten Winter, Februar 2005.
Entfesselte Leidenschaft
BASSMAN MICHAEL GROSSBRUCHHAUS
is rocking the audience ...
Zytanien-Festival 2006:
«Crosstown Traffic» als Video
Dieses Logo wird Ihnen präsentiert von Joerg H.E.N.S.C.H.
Hintergrund:

3RDSTONEFREE
... versteht sich als klanggewordene Lavalampe.
Es handelt sich hierbei um drei Musiker aus dem weitläufigen Flachland zwischen Nienburg und Bremen.
Im Spätherbst 2004 trafen ganz unvorhergesehen Jörg (Drums) und Jan (Guitar) bei einem Jam aufeinander, 3steine.jpg (15K) und entdeckten ihre gemeinsame Vorliebe für Jimis Musik.
Jan freute sich, daß dieser Drummer den rotierenden Sechsachteltakt aus «Manic Depression» nicht nur gut spielen konnte, sondern auch zu spielen liebt. Jörg hingegen war von Jans bewußt altmodischem Stil in der Art von Jimi Hendrix, Robin Trower und Stevie Ray Vaughan sofort angetan. 
Im Februar 2005 konnten die beiden dann auch noch Bassist Michael für ihre Sache gewinnen, der passenderweise seinen JazzBass auch noch durch einen alten Plexi-Marshall zu spielen pflegt.
Dann ergab sich alles wie von selbst: Der Klang des betagten, blauschimmernden 60ies-Drumsets, das Joerg bei 3RDSTONEFREE  ausschließlich einsetzt, passt wunderbar zu Jans stark bluesgefärbtem
Stratocaster-Ton und Michas Old-School-Stil, bei dem oft auch ein Fretless zu hören ist.
Zuerst kam das Experience-Repertoire an die Reihe, dann auch Band-of-Gypsies-Stücke, und seit etwa Frühjahr 2005
ist die Band bei vielen Gelegenheiten zu hören, denn alle drei suchen und freuen sich auf die Live-Situation,
in der Jimis Musik am besten kommt.
3RDSTONEFREE proben ihre Musik bevorzugt auf dem fünften Mond (alias "Höchte 5")
des gar nicht fernen Planeten "KAMPSHEIDE" im niedersächsischen «Wonnensystem».
Dies ist alles auch online zu begehen unter http://www.kampsheide.de.
Tres Hombres
Jan // Pharao // Grobi
Zum Hören: Purple Haze
als eine Art von Live-Homerecording
aus dem März 2005"
Planet Muckeraum - Landung erfolgreich
VooDoo Chile/Slight return
Aufgenommen auf einem extrageilen
Party-Event in Scheeßel im Mai 2005
Drei Stunden Live-Musi in der Scheune
Super Birthday-Party bei Ulf
... und wir spielen RED HOUSE !!!
für das Geburtstagskind


KONTAKT(Impressum)

Jörg Hensch
An der Höchte 5
27330 Asendorf
Tel.: 04253-1870

>> Mail an 3rdStoneFree (Jörg Hensch) >>

Wir spielen etwa drei Stunden Programm.

3rdstoned

TERMINE:
31.12 2009
Sylvesterparty am Simeonsplatz
http://silvester-minden.de

Mehr Info bei uns
per phon oder mail.

GÄSTE-
BUCH:

... Links:

Boogie, R'n'B und Blues aus OWL:
http://www.boogiehookers.de

Freigeister vom Lande:
Les Privatiers

Unverzichtbar für jeden Hendrix-Fan:
http://www.hendrix-links.de

Our Homebase: www.kampsheide.de

Peter Lechelt
und seine guten Ideen ...
Der Garten der geliebten Steine
Sie sind hier Besucher Numero...



... Bei 3rdStoneFree

strange beautiful ... grass of green
... site created by jannixperience, summer 2005

Im Schlagzeug-Olymp
Pharao «Tut-Euch-Hensch-antun»
proudly endorses
Sonor and Olympic Drumsets

with yer majestic silken scenes